Worte aus der Bibel: Die Israeliten schrien zu dem HERRN, und der HERR erweckte ihnen einen Retter, der sie errettete.
Richter 3,9
   
Lieber Leser, bist Du schon seit längeren im Glauben oder erst seit kurzem dazugekommen?

Warum geht es beim biblischen Glauben? Was ist der Kern und das Ziel des Herrn Jesus mit Dir?

 

Falls Du ein frisch bekehrtes Kind Gottes bist, dann suchst Du vielleicht Antworten auf diese Fragen: Geht es um Verbote oder Gebote? Du sollst nicht… du darfst nicht….. du musst hier und dort? Ist das der Kern des Evangeliums?

NEIN…

Das Evangelium ist die „frei machende Botschaft“. Frei von was? Von der Sünde und ihrer MACHT. Was heißt das? Das heißt: DU MUSST NICHT MEHR SÜNDIGEN. Du bist nicht mehr ein Sklave deiner fleischlichen sündhaften Natur. Jetzt bist du ein Kind Gottes und darfst dich deiner Errettung freuen. Freue dich, dass du errettet bist! Wie geht es jetzt weiter? Was möchte Jesus nun von Dir? Im Galaterbrief Kapitel 4,19 heisst es: Meine Kinder, um die ich noch einmal Geburtswehen leide, BIS CHRISTUS IN EUCH GESTALT gewinnt.

Ja, darum geht es, Christus will in uns Gestalt annehmen. Das bedeutet, er will in meinem Leben immer mehr das SAGEN haben, seine wirkliche Schönheit in meinem Leben zum Ausdruck bringen und mit mir an SEIN ZIEL kommen. Was ist sein Ziel mit uns? Das lesen wir in 1. Timotheus 1,5 Liebe aus reinem Herzen, gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben.

Wenn du gläubig geworden bist, dann geht es darum, zuerst Christus als Deinen Herrn kennenzulernen. Und zweitens aus GEHORSAM IHM gegenüber, seine Anweisungen zu befolgen. 

 

Es geht grundsätzlich nach deiner Errettung nur um Ihn. Er hat alles bezahlt und Deine sündhafte Natur am Kreuz mit in den Tod genommen.

Der Beginn Deines Glaubenslebens  fängt damit an, dass Du in eine persönliche Beziehung zum Herrn Jesus kommst. Mein Retter und König, den meine Seele liebt. Ich begehre Ihn und nichts anderes. Aus dieser Einstellung heraus will ich mein Leben zu seiner Ehre leben. 

 

Falls Du schon einige Zeit aus dem Glauben lebst, dann beschäftigen Dich vielleicht diese Fragen: Was will der Herr Jesus nun? Wie geht es weiter? Gläubig und errettet und genug?

NEIN…

Jesus Christus möchte auch mit dir weiter gehen. Lass dich ermutigen! Hebe deinen Kopf und schaue weiterhin auf das Werk unseres Herrn Jesus und suche weiterhin das Angesicht Gottes! Stelle dich weiterhin Ihm zu Verfügung! Komme wieder in die Gemeinschaft des Herrn Jesus! Bleibe im Licht und wandle im Licht! Denn alles andere hilft dir nicht. 

Lerne dem König gehorsam zu sein, auch wenn dir einiges nicht passt! Gehorsam bedeutet: Er hat das sagen über mein Leben, und ich habe nichts zu entscheiden. Der Gehorsam, welcher aus der Liebe zum Herrn Jesus resultiert, ist der richtige Gehorsam. Kein Maschinengehorsam.  Der Herr Jesus sagt in Johannes 14,15: Liebt ihr mich, so haltet meine Gebote.

Ich möchte dich mit Psalm 103,2 ermutigen. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir GUTES getan hat!

Fortsetzung in der Ausgabe August 2022.

  

 

                   Etzelstrasse 5, 8730 Uznach

              Kontakt     

     
  Gemeindeleitung Urs Küng 055 280 35 01
  Sonntagschule Heikki Siren 055 284 17 30
  Kinderhüeti Jasmin Pfister 079 762 15 48
  Telefon Christusgemeinde Linth 077 440 60 65

 

Hauskreise

  Fam. Müller, Neuhaus 055 282 45 76
  Jugend-Hauskreis Jona, Kontakt: Aaro Siren 079 635 59 90
  Fam. Raimann, Uznach 055 442 31 60
  Fam. Samuel & Jasmin Pfister, Tuggen 079 762 15 48

 

 

Gemeindebrief

 

Juli

 

2022

   
© ALLROUNDER